Wer bin ich und was will ich? So findest du es heraus (in 5 Schritten)

Wer bin ich?

Und was will ich eigentlich?

Wer bin ich und was will ich? SelbstfindungErschreckender Weise ist das eine Frage, die sich viele von uns heute stellen.

Dabei sollte man doch meinen, dass jeder für sich selbst am besten weiß, was er oder sie eigentlich im Leben will?

Aber genau hier liegt das Problem:

Wir haben es verlernt, auf uns selbst und unsere innere Stimme zu hören.

Warum?

 

Warum du nicht weißt, wer du bist und was du willst

Oft glauben wir zwar zu wissen, wer wir sind und was wir im Leben wollen.

Wer bin ich und was will ich? Warum du nicht weißt, wer du bistWenn wir aber genauer hinschauen, stellen wir fest, dass das meiste eigentlich nur Werte und Ziele sind, die uns unser Umfeld vermittelt hat.

Mehr als je zuvor lassen wir uns von unserer Umwelt sagen, was wir im Leben wollen sollen:
  • Mehr Geld
  • Mehr Anerkennung
  • Mehr Einfluss
  • Mehr Sex

Das ist an sich nichts Schlechtes.

In jeder Kultur und Gesellschaft sind gemeinsame Werte und Leitbilder wichtig.

Gefährlich ist es nur, wenn wir uns dessen unbewusst sind und denken, diese Dinge seien uns selbst wirklich wichtig.

Dann laufen wir vielleicht ein Leben lang in die komplett falsche Richtung und wundern uns am Ende des Weges, warum er uns so unerfüllt vorkommt und warum wir soviel bereuen.

Nicht den eigenen Zielen zu folgen macht unglücklich!

Das habe ich in meinem eigenen Leben schon oft schmerzlich erfahren.

Damit dir das nicht passiert, gilt es herauszufinden, was dir selbst wirklich wichtig ist und wo du nur ausgetretenen Pfaden folgst.

Dazu bedarf es eigentlich nicht viel:

 

Wer bin ich und was will ich? So findest du dich selbst (5 Schritte)

Wer bin ich und was will ich? Wie du es herausfindestIm Prinzip ist es ganz einfach…

Hör nicht auf andere, sondern auf dich selbst!

Aber das fällt vielen von uns eben gar nicht so leicht.

Deshalb möchte ich dir hier zeigen, wie du deine innere Stimme wieder wahrnehmen, dich selbst wieder finden und deinen eigenen Weg im Leben beschreiten kannst:

 

Schritt 1

Stell dir die eine Frage, die dein Leben verändern wird

Wer bin ich und was will ich? Die eine Frage, die dein Leben verändern wird„Ich muss mein Leben verändern!“

Leer, antriebslos, lustlos, machtlos, unglücklich…

So fühlte ich mich damals.

Ich war gefangen. Gefangen in meinem eigenen Leben.

Eigentlich ein gutes Leben…

  • Ich hatte eine wunderbare Freundin an meiner Seite,
  • war erfolgreich in allem was ich tat,
  • hatte genug Geld zum Leben und auch noch etwas darüber hinaus,
  • hatte ein Stipendium,
  • einen Eins-komma-irgendwas-Durchschnitt im Studium
  • und die besten Karrierechancen.
Aber ich war nicht glücklich.

Bis zu dem Tag, an dem ich endlich mein Leben veränderte.

Heute bin ich glücklich. Überaus glücklich. Und das alles habe ich nur dieser einen Frage zu verdanken:

Die eine Frage, die dein Leben verändern wird

 

 

Schritt 2

Finde heraus, wer du bist und was du wirklich willst

Wer bin ich und was will ich wirklich? Vernünftig-leben-Online-TestWas willst du wirklich im Leben?

Oder: Was bedeutet ein vernünftiges Leben für dich?

Das ist DIE eine Frage, die du beantworten musst, um dein Leben zu verändern.

Denn die eigenen Werte zu kennen und umzusetzen ist die wichtigste Basis für ein erfülltes Leben!

Ein Leben nach den eigenen Wertvorstellungen macht dich nicht nur glücklich und zufrieden, sondern steigert auch die Kontrolle über und das Verständnis für dein Leben.

Am Ende fühlt sich ein Leben nach den eigenen Maßstäben natürlich auch sinnvoller und besser an, als ein Leben nach den Maßstäben anderer.

Logisch, oder?

Der Vernünftig-leben-Test dauert etwa 10 Minuten und zeigt dir:

  • in welche Richtung du eigentlich gehen willst.
  • in welchen Bereichen und wie sehr dein momentanes Leben von deinem Wunschleben abweicht.
  • was du tun kannst, um dein Leben im jeweiligen Bereich wieder „auf die richtige Spur“ zu bringen.
  • die nötige Motivation, dein Leben endlich in die Hand zu nehmen und einen offensichtlichen Missstand schnellstmöglich zu bereinigen.

Klicke hier und starte den Onlinetest:

Was will ich wirklich im Leben? (Test)

 

Wie geht es weiter?

Wer bin ich und was will ich wirklich? Vernünftig-leben-Online-Test ErgebnisDer Vernünftig-leben Online-Test hilft dir also, die Grundlage für ein Leben nach deinem eigenen Standard zu schaffen.

Er zeigt dir, wer du wirklich bist und was du generell vom Leben willst und brauchst. Hier findest du heraus, was deine wichtigsten inneren Bedürfnisse sind und wie du dein Leben verändern kannst, um sie besser zu befriedigen und so von Grund auf zufriedener und glücklicher werden kannst.

Das ist aber nur eine Facette, wenn es um die Frage geht, was du im Leben willst.

Es ist die Basis, die grundlegende Orientierung, an der du dich immer wieder ausrichten kannst.

Die nächste Facette der Frage „Wer bin ich und was will ich?“, ist die nach konkreten Tätigkeiten und Dingen oder nach einer konkreten Antwort in einem Entscheidungsdilemma.:

  • „Womit will ich meine kostbare Lebenszeit verbringen?“
  • „Was will ich weniger oder nicht mehr tun?“
  • „Will ich lieber diesen Beruf machen oder einen anderen?“

Und genau darum kümmern wir uns im nächsten Schritt. Denn auch dafür gibt es einen recht einfachen und schnellen Test:

 

Schritt 3

Finde heraus, wie du deine kostbare Lebenszeit verbringen willst (und wie nicht)

Wie?

Mit dem Sterbebett-Test:

Wer bin ich und was will ich? Was soll ich tun (Sterbebett-Test)?Stell dir vor, du würdest auf deinem Sterbebett liegen.

Dein Leben geht zu Ende.

Was bereust du?

Der Sterbebett-Test ist etwas konkreter als der onlinetest, da es hier zwar indirekt auch um deine Werte geht, aber du ganz konkrete Dinge benennen kannst.

Beispielsweise wenn du es bereuen würdest, zu viel gearbeitet zu haben oder zu wenig Zeit mit deiner Familie und deinen Freunden verbracht zu haben.

Hier bekommst du ganz genaue Hinweise darauf, was du wirklich tun oder lassen willst und was du jetzt ändern solltest, wenn du es am Ende nicht bereuen willst.

Der Sterbebett-Test hilft dir:

  • Sinn im Leben zu finden und zu erkennen, was dir wirklich wichtig ist.
  • konkrete Dinge zu benennen, mit denen du deine kostbare Lebenszeit wirklich verbringen möchtest.
  • bei schwierigen Entscheidungen eine Antwort zu finden, weil er mit konkreten Gegebenheiten arbeitet.

Mehr zum Sterbebett-Test inklusive Beispielen und den 5 Dingende die Sterbende wirklich am meisten bereuen, erfährst du hier:

„Ich weiß nicht, was ich will!“ Mit dem Sterbebett-Test findest du es heraus (in 5 Minuten)

 

Schritt 4

Erkenne verborgene Wünsche und Träume

Wer bin ich und was will ich? Verborgene Wünsche und Träume erkennenDann gibt es aber auch noch die Dinge, von denen du vielleicht noch gar nicht weißt, dass du sie willst.

Zum Beispiel Leidenschaften, die du noch gar nicht entdeckt hast oder alte Träume, die du mal hattest.

Da können dir die beiden bisherigen Tests nicht wirklich helfen. Dafür gibt es aber andere Methoden. Zum Beispiel das Vernünftig-leben-Fragen-Set.

Mit dem Fragen-Set zur Selbstfindung beschäftigst du dich dann ganz bewusst mit der Frage, was du wirklich im Leben willst.

Mit den verschiedenen Fragen machst du eine Art Bestandsaufnahme und kannst am Ende Muster und Gemeinsamkeiten bei deinen Antworten erkennen.

So findest du versteckte Wünsche oder ungeahnte Möglichkeiten, an die du sonst niemals gedacht hättest.

Das Vernünftig-leben-Fragen-Set hilft dir:

  • zu erkennen welche Wünsche und Träume tief in dir schlummern
  • was du eigentlich schon immer gerne tun wolltest, dich aber vielleicht nie getraut hast, es dir einzugestehen
  • die Perspektive eines unabhängigen Dritten einzunehmen und das ganze objektiv und „von außen“ zu betrachten und so Muster zu erkennen

Hier sind die Fragen:

 

Das Vernünftig-leben-Fragen-Set

Wer bin ich und was will ich? Verborgene Wünsche und Träume erkennen - Fragen-SetNimm dir Zeit und gehe die Fragen in aller Ruhe durch.

Du musst nicht alle beantworten. Überspringe einfach Fragen, auf die du keine Antwort findest.

Versuche auch nicht zu viel zu grübeln. Meist sind unsere spontanen Antworten „aus dem Bauch heraus“ die besten Indikatoren für das, was wir wirklich wollen.

Und ganz wichtig: Filtere nicht!

Auch wenn dir etwas noch so abwegig erscheint wie zum Beispiel „Ich wollte als Kind Astronaut werden“, schreib es auf. Aussortieren kannst du am Ende. Zuerst geht es darum, Ideen zu sammeln und deine Kreativität zu fördern. Außerdem können auch solche Antworten wichtige Hinweise enthalten.

Du kannst dir das Fragen-Set auch als PDf herunterladen.

 

Abschnitt 1: Wer warst du?

Wer bin ich und was will ich? Fragen-Set: Wer warst du?

  • Was wolltest du früher mal werden?
  • Für welche Träume oder Sehnsüchte wurdest du einmal ausgelacht oder belächelt?
  • Welche Eigenarten zeichneten dich schon als Kind aus?
  • Worin warst du in der Schule besonders gut?
  • Zu welchen Zeitpunkten in deinem Leben warst du am glücklichsten? Was machte sie besonders? Was haben sie gemeinsam?

 

Abschnitt 2: Wer bist du?

Wer bin ich und was will ich? Fragen-Set: Wer bist du?

  • Was macht dich glücklich, nur weil du es tun kannst?
  • Bei welcher Tätigkeit erfüllt dich das Tun an sich mehr als das Ergebnis?
  • Wobei vergisst du die Zeit?
  • Wobei vergisst du auf dein Handy zu schauen?
  • Wie sieht dein optimaler Tag aus?
  • Auf welches Talent von dir bist du besonders stolz?
  • Was würdest du gerade lieber tun, als das hier zu lesen?

 

Abschnitt 3: Wer willst du sein?

Wer bin ich und was will ich? Fragen-Set: Wer willst du sein?

  • Was würdest du tun, wenn du wüsstest, dass du nicht scheitern kannst?
  • Was würdet du tun, wenn du unsichtbar wärst?
  • Was würdest du tun, wenn du deinen Tod vorgetäuscht hättest und nun ganz von vorne anfangen könntest?
  • Was würdest du tun, wenn du finanziell ausgesorgt hättest?
  • Was würdest du in der Welt verändern, wenn du könntest?
  • Was würdest du tun, wenn du nur noch ein Jahr zu leben hättest?
  • Ohne was würdest du in der Welt nicht leben wollen?
  • Womit würdest du deine Zeit verbringen, wenn du der letzte Mensch auf der Welt wärst?
  • Gibt es etwas in deinem Leben wofür du sterben würdest?
  • Was würdest du tun, wenn du unsterblich wärst?
  • Was sollte in deinem Nachruf über dich und dein Leben gesagt werden?
  • Was würdest du tun, wenn du nur noch eine Sache in deinem Leben machen könntest?
  • Was würdest du wirklich bereuen, nie getan zu haben?

 

Auswertung

Wer bin ich und was will ich? Fragen-Set: AuswertungGehe deine Antworten in Ruhe nochmal durch. Was kristallisiert sich heraus? Was hast du ziemlich oft erwähnt? Wo gibt es Gemeinsamkeiten oder eine Verbindung? Markiere oder unterstreiche diese und ziehe dein Fazit.

Was ich wirklich im Leben will:

 


 

(Hier die Fragen als PDf herunterladen.)

 

Bonus-Schritt 5

Erkenne dein wahres Selbst

Wer bin ich und was will ich? Wahres SelbstDas ist das nächste Level:

Der Begriff der Selbstfindung und die Frage „Wer bin ich?“ umfassen mehr als das, was wir bisher behandelt haben.

Die bisherigen Schritte und Tests spielten sich alle auf der Ebene deines Egos ab. Das ist die Ebene, wo dein „Alltags-Ich“ zuhause ist.

Darunter gibt es aber noch eine andere Ebene.

Ich nenne sie „das wahre Selbst“.

Wenn du wirklich in Gänze wissen willst, wer du bist, lohnt es sich für dich einmal einen Blick hinter den Ego-Vorhang zu werfen und dein wahres Selbst zu entdecken:

„Mein wahres Selbst – Wer oder was ist das eigentlich?“ (Selbstfindung Teil 1)

 

 

Fazit

Wie geht es weiter?

eBook vom Leben: Weisheiten des Flusses - Newsletterbild

In meinem kostenlosen eBook habe ich anschaulich zusammengefasst, wie du mit dem Geheimnis des Flusses

  • deinen eigenen Weg finden und selbstsicher beschreiten kannst
  • deine Individualität in Einklang mit der Welt leben kannst
  • erkennst, wer wirklich hinter der Maske steckt
Hat dir diese Seite gefallen?
Wer bin ich und was will ich? So findest du es heraus (in 5 Schritten)
4.5/5 (10 ratings)

Top

Send this to a friend

Hi

ich hab was für Dich gefunden: "Wer bin ich und was will ich? So findest du es heraus (in 5 Schritten)"

Link: https://www.vernuenftig-leben.de/wer-bin-ich/