Verliebtsein wieder spüren: So bekommst du wieder Frühlingsgefühle (auch, wenn du kein Teenie bist)

Verliebtsein wieder spüren

Verliebtsein ist so schön…

Leider wird dieses schönste aller Gefühle für uns immer seltener je älter wir werden. Aber warum? Und was kann man dagegen tun?

Horst Wenzel, Flirtcoach und Gründer der Flirtuniversity, verrät uns heute die Antworten darauf in einem aufschlussreichen Gastbeitrag:

 

In unserer Jugend war es uns beinahe schon lästig:

Kaum haben wir mit einem netten Jungen oder einem süßen Mädchen gesprochen, haben wir abends zu Hause gespürt, dass wir verliebt sind.

Doch gehört die Pubertät der Vergangenheit an, werden auch unsere Hormone nicht mehr im Überschuss produziert.

Wir kommen im Erwachsenenalter an. Die Arbeit nimmt den größten Teil unseres Lebens ein, an den Wochenenden werden Pflichtbesuche bei den Eltern absolviert und die Wohnung auf Vordermann gebracht. Es liegen schon einige gescheiterte Beziehungen hinter uns und wir spüren, dass es uns immer schwerer fällt, uns auf etwas Neues einzulassen.

Wie kommt es, dass es so vielen Menschen ab einem gewissen Alter schwerfällt, sich wieder zu verlieben, wieder einer Person vollkommen Vertrauen zu können und mit dieser das Leben gemeinsam bestreiten zu wollen?

 

Wie wir uns selbst die Chance aufs Verliebtsein nehmen

Irgendwann bricht bei den meisten von uns plötzlich die Panik aus.

Wenn wir feststellen, dass schon mehrere der eigenen Freunde verlobt sind, teilweise vielleicht sogar schon der Nachwuchs unterwegs ist, setzen wir uns plötzlich unter Druck weil wir das Gefühl haben, endlich Gas geben zu müssen um nicht hinterher zu hinken.

Wir versuchen, viele andere Singles kennenzulernen und stellen nach jedem Date abends für uns fest, dass das Treffen wieder ein Reinfall gewesen ist und die Chemie einfach absolut nicht gestimmt hat.

Was viele von uns dabei vergessen ist, dass je mehr wir uns unter Druck setzen uns zu verlieben, desto geringer wird die Chance, dass dies wirklich geschieht.

Viele Menschen wissen auch gar nicht immer, die eigenen Gefühle richtig zu deuten. Sie treffen eine andere Person, fühlen sich bei ihr wohl und geborgen, vertrauen ihr und haben das Gefühl, endlich angekommen zu sein. Was fehlt, ist das aufgeregte Kribbeln im Bauch. Aber die Schmetterlinge müssen sich nicht unbedingt einstellen. Denn längst nicht bei jedem äußert sich die Verliebtheit in Magenkrämpfen.

Verliebtsein kommt nicht immer mit einem lauten Knall und viel Lärm. Sie kann sich auch ganz leise und langsam entwickeln. Spüren wir, dass wir uns in Anwesenheit des anderen wohlfühlen und wir merken, dass wir einander vertrauen und auf derselben Wellenlänge schwimmen, kann dies eine wunderbare Basis für eine Beziehung sein.

Doch viele Menschen erkennen dies nicht als ihre Chance. Sie hoffen, sich nochmals über beide Ohren zu verlieben, wie in der Jugend. Dass der andere ideal zu ihnen passen würde und dass sie sich ausgezeichnet verstehen, übersehen sie dabei. So kommt es, dass der Kontakt wieder abgebrochen wird bevor sich etwas Tieferes, wie wahre Liebe, aufbauen kann.

Vielleicht geht es dir aber genau anders herum und du hast dich Hals über Kopf verliebt, aber sie sagt, sie sei sich noch nicht sicher? In unserem Beitrag wie verliebt sie sich in mich erklären wir ausführlich, wie Frauen sich verlieben.

 

Die richtige Herangehensweise

Geht es um das Thema Verliebtheit oder Partnerschaft, neigen wir Menschen oftmals dazu, viel zu verkopft an diese Sache heranzugehen, obwohl es sich doch um alles andere als ein rationales Thema handelt. Je drängender in uns der Wunsch nach einem Partner fürs Leben ruft, desto genauer nehmen wir auch die Menschen um uns herum unter die Lupe.

[Einschub: Und genau das führt dann dazu, dass die Chancen auf Erfolg noch weiter sinken. Lies im Beitrag über das Geheimnis des Erfolges, warum das so ist und wie du diesen Teufelskreis durchbrechen kannst.]

 

Hat man sich beispielsweise beim Online Dating kennengelernt und das erste Mal verabredet, sticht uns zuerst ins Auge, dass er etwas weniger Haare auf dem Kopf hat als auf seinem Profilbild oder dass sie doch ein wenig mehr auf den Rippen hat, als erhofft. Unbewusst sortieren wir diese Menschen sofort wieder aus. Wir verbringen den Abend zwar miteinander, weil man sich nun eben verabredet hat, aber wir geben einander nicht wirklich eine richtige Chance. Stattdessen befassen wir uns gedanklich damit, dass das Date wieder nichts geworden ist und überlegen uns, was wir später noch im Fernsehen anschauen wollen, wenn wir endlich wieder zu Hause sind.

Menschen spüren direkt zu Beginn, ob sie sich gut verstehen werden oder ob man zu unterschiedlich ist. Hat man einen positiven Eindruck voneinander, sollten wir uns immer wieder daran erinnern, vor allem auf die positiven Eigenschaften des Gegenübers zu achten. Hört die Person uns vielleicht besonders aufmerksam zu? Oder finden wir es äußert angenehm, dass sie intensiven Blickkontakt hält? Jeder Mensch hat sowohl positive als auch negative Eigenschaften an sich. Je stärker wir uns allerdings auf das Positive konzentrieren, desto leichter fällt es uns, uns zu verlieben.

Achte einfach darauf, ob du das Gefühl hast, dass dein Gegenüber echt ist und sich nicht verstellt. Wenn du allerdings  das Gefühl bekommst, dass dein Date dir nur auswendig gelernte Liebessprüche serviert um dich zu beeindrucken, kannst du immer noch die Reißleine ziehen (In diesem Beitrag kannst du nachlesen, welche Sprüche aus dem Internet geklaut sind: 287 kurze Liebessprüche).

 

Die Flamme nicht direkt ersticken

Hegen wir doch mehr Gefühle für eine Person, als wir zunächst dachten, bringen wir diese leicht zum Erlöschen, wenn wir uns an den Erwartungen unseres Umfeldes orientieren.

Dabei müssen wir keine Bilderbuch-Beziehung führen. Es ist völlig in Ordnung, wenn in einer Partnerschaft die Frau älter ist oder der Mann derjenige ist, der weniger verdient. Es muss nicht jedes zweite Wochenende ein Kurzurlaub gebucht werden, um anschließend mit den Fotos prahlen zu können und auch wenn er oder sie vielleicht schon zwei Mal geschieden ist und bereits Kinder hat, heißt das doch nicht, dass die Partnerschaft mit dieser Person nicht schön sein kann.

Viel zu oft verwechseln wir die Erwartungen der Menschen um uns herum mit unseren eigenen. Es mag sein, dass die Eltern sich einen Schwiegersohn oder eine Schwiegertochter wünschen, welche unbedingt Kinder möchte, doch man selber und der Partner wollen es eben nicht. Und das ist auch vollkommen in Ordnung! Gerade wenn wir uns noch in der Phase des Kennenlernens befinden sollten wir nicht einen einzigen Gedanken daran verschwenden, was wohl die Freunde zu dem potentiellen Partner sagen würden oder wie die Geschwister reagieren. Wir müssen alleine auf unser Bauchgefühl hören. Fühlen wir uns gut dabei, wenn wir uns mit der Person treffen? Können wir uns vorstellen, die Person noch besser kennenzulernen und noch mehr Zeit mit ihr zu verbringen? Denn genau dann sind wir auf dem besten Weg uns zu verlieben. Diese Chance sollten wir uns nicht nehmen lassen, nur weil wir den Erwartungen anderer gerecht werden wollen.

[Einschub: Das ist auch eine der wichtigsten Grundlagen für eine dauerhaft glückliche Beziehung!]

 

Und jetzt wünschen wir dir viel Erfolg dabei, dass auch du den Richtigen oder die Richtige findest und du dich wieder richtig verliebst.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Verliebtsein wieder spüren: So bekommst du wieder Frühlingsgefühle (auch, wenn du kein Teenie bist)

Horst Wenzel
Über Horst Wenzel
Der 27-jährige Kölner und Vater Horst Wenzel veranstaltet gemeinsam mit seinem Team deutschlandweit Flirtkurse für schüchterne Singles, um den Menschen Tipps und Unterstützung beim Flirten zu geben. Flirtcoach Wenzel bloggt mit seinem Team täglich über die Liebe und ist bekannt aus zahlreichen TV-Formaten.

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare - Schreibe den nächsten!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Norman Brenner Norman Brenner

    31. August 2016

    Hey Horst,

    danke für den tollen Artikel!

    Ich finde es wunderbar, wie du zeigst, dass wir uns selbst in der Liebe das Leben oft durch die eigenen Erwartungen schwer machen. Unsere Gedanken sabotieren unser (Liebes-)Leben. Dabei ist doch gerade in der Liebe das Bauchgefühl so wichtig. Wie schaffst du es in solchen Situationen den inneren Kritiker abzustellen?

    Liebe Grüße

    Norman

    (0) War das hilfreich?
    Antworten
  2. Dario

    3. Oktober 2016

    Hi Horst,

    guter Artikel wirklich ;) Gerade dadurch, dass immer alles sofort und jetzt passieren muss, geben wir Gefühlen und auch der anderen Person gar keine Chance, sich zu entwickeln.
    Bei mir z.B. dauert das immer einige Zeit, bis ich die Gefühle wirklich zu ordnen kann.

    Liebe Grüße
    Dario

    (0) War das hilfreich?
    Antworten
  3. Nicole

    6. April 2018

    Hallo, das ist ein wirklich guter Beitrag. Ich bin mit meinem Partner fast ein Jahr zusammen und seit 3 Monaten wohnen wir auch zusammen. Vor 3 Wochen meinte er das er sich bei seinen Gefühlen mit gegenüber nicht mehr sicher ist. Er weiß nicht ob ich die Frau fürs Leben bin. Er kann es sich nicht erklären, weil so für ihn alles perfekt mit mir ist. Können Sie mir helfen?

    (0) War das hilfreich?
    Antworten
    • Norman Brenner Norman Brenner

      10. April 2018

      Hey Nicole,

      danke für deinen Kommentar =)

      Gefühle kann man nicht ändern. Weder du kannst das bei ihm, noch er selbst. Wenn eine Liebe vergeht, kann man da deshalb meiner Meinung nicht viel tun, außer, es zu akzeptieren und dem Partner den Freiraum zu geben, den er braucht. Evtl. findet er gerade dadurch wieder zu dir zurück. Vielleicht aber auch nicht.

      Das ist aber das Risiko, das in jeder Liebe besteht, denn für Gefühle kann man nichts.

      Das ist nur meine persönliche Meinung, aber ich hoffe, sie hilft dir etwas.

      Liebe Grüße und trotz allem eine wunderbare Woche!

      Norman

      (0) War das hilfreich?
      Antworten
kostenloses eBook - Weisheiten des Flusses

Gefällt dir, was du hier liest?

Dann hol dir einfach mehr davon! Abonniere die Blog-Updates und du erhältst mein Ebook als Dankeschön (über 9088 begeisterte Leser):

Top

Send this to a friend

Hi

ich hab was für Dich gefunden: "Verliebtsein wieder spüren: So bekommst du wieder Frühlingsgefühle (auch, wenn du kein Teenie bist)"

Link: https://www.vernuenftig-leben.de/verliebtsein/