Gelassenheit lernen: 5 einfache Schritte, um gelassener zu werden und leichter zu leben

Gelassenheit ist wichtig.

Gelassenheit lernenSo wichtig, wie die Luft zum Atmen.

Naja, vielleicht nicht ganz.

Aber ich behaupte, dass Gelassenheit eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein gelungenes Leben ist.

Gelassenheit hilft dir nämlich in allen Lebenslagen!

Sie ist eine Art Superkraft, die dich in allen Lebensbereichen besser werden lässt.

Ähnlich wie der Zaubertrank von Asterix und Obelix.

Aber warum ist das so?

 

Warum ist Gelassenheit so wichtig?

Gelassenheit lernen ist wichtigWenn du gelassen bist kannst du:

  • besser mit Stress umgehen
  • mehr du selbst sein
  • dich weniger von äußeren Einflüssen leiten zu lassen
  • überhaupt erst dein Leben genießen
  • deine Beziehungen verbessern
  • mit Schicksalsschlägen umgehen

Gelassenheit lernen wegen GesundheitWer gelassen lebt, lebt besser.

Und nach vielen wissenschaftlichen Studien sogar länger!

Gelassene Menschen sind im Schnitt einfach körperlich und geistig gesünder.

Die zahlreichen steinalten tibetanischen Mönche beweisen das.

Aber was ist das überhaupt genau, diese Gelassenheit?

 

Was ist Gelassenheit?

Gelassenheit lernen

Die Antwort ist doch einfach.

Gelassenheit ist Nichts-tun.

Schließlich muss man ja nichts großartiges tun, um gelassen zu bleiben, oder?

Einfach nur ruhig bleiben und Zuschauen genügt?

Nein.

Äußerlich mag es vielleicht den Anschein machen, dass gelassene Menschen sich einfach nur nicht aufregen und cool bleiben.

Doch in Wahrheit tun sie auch etwas.

Gelassenheit ist nämlich weder eine Gabe, noch eine „Scheiß-egal“-Einstellung.

In Wirklichkeit bedeutet Gelassenheit folgendes:

Gelassenheit ist die Fähigkeit, deine innere Haltung zu ändern und so innere Ruhe herzustellen.

Wenn du dich zum Beispiel darüber aufregst, dass du gerade im Stau stehst und zu spät zu einem Vorstellungsgespräch kommst, denkt sich ein gelassener Mensch, wie schön es ist, noch etwas Zeit zu haben, um runter zu kommen oder sich vorzubereiten.

Er weiß, dass der Stau sich durch seine Aufregung auch nicht schneller auflöst und macht das beste daraus.

Aber wie macht man das?

 

Wie kann ich Gelassenheit lernen und leichter leben? (5 Schritte)

Muss ich ins Kloster gehen, um Gelassenheit zu lernen?

Gelassenheit lernen wie ein Segel im WindNein, keine Sorge.

Du musst nicht in die Isolation verschwinden und allen weltlichen Freuden abschwören, um gelassener zu werden.

Ganz im Gegenteil:

Gelassenheit kann nur da gelernt werden, wo es auch Situationen gibt, in denen man gelassen bleiben kann.

Sie ist wie ein Segel, das dir nur etwas nützt, wenn der Wind geht.

Deshalb möchte ich dir hier zeigen, wie du in deinem bestehenden Alltag dauerhaft gelassener werden kannst:

 

Schritt 1

Entspann dich!

Gelassenheit lernen durch EntspannungEntspannung ist nicht dasselbe wie Gelassenheit.

Entspannen kannst du zum Beispiel durch eine Massage.

Wahre Gelassenheit kommt von innen.

Da es vielen Menschen aber zu Beginn recht schwer fällt, Gelassenheit nur durch die innere Haltung herzustellen, bedienen wir uns eines Tricks.

Wir benutzen Entspannungsmethoden, um so zunächst durch äußere Maßnahmen gelassener zu werden.

Ist dein Körper entspannt, gleicht sich ihm dein Geist an. Du wirst automatisch ruhiger und gelassener und hast außerdem wieder mehr Ressourcen frei, um dich bewusst mit deiner inneren Einstellung zu befassen:

Entspannung, schnell! 101 einfache Tipps, um in 5 Minuten oder weniger zu entspannen

 

 

Schritt 2

Lerne besser mit Stress umzugehen

Gelassenheit lernen und besser mit Stress umgehenBist du entspannt?

Gut.

Nun wird es Zeit, die Hintergrüde von Stress und Anspannung genauer zu beleuchten.

Stress ist nämlich nicht gleich Stress.

Und Stress ist auch nicht immer negativ.

Teilweise ist er sogar lebensnotwendig!

Wenn du Stress und seine Eigenschaften besser verstehst, wird es dir auch leichter fallen mit ihm umzugehen.

Das ist ein wesentlicher Faktor für Gelassenheit:

Wie du besser mit Stress umgehen kannst (ohne gleich ins Kloster zu ziehen)

 

 

Schritt 3

Säe Gelassenheit in deinem Leben und lasse sie wachsen

Gelassenheit lernen und dauerhaft gelassener werden

Ja, es gibt sie.

Mittel und Wege, um dauerhaft ruhiger und gelassener zu werden.

Sie sind sogar recht einfach.

Die Kunst ist, sie regelmäßig anzuwenden bzw. sie in den Alltag einzubetten.

Wenn dir das gelingt, hast du eine stabile Basis der Ausgeglichenheit:

10 einfache Wege, um dauerhaft ruhiger und gelassener zu werden

 

 

Schritt 4

Lerne, wie du in jeder Situation die Ruhe bewahren kannst

Gelassenheit lernen durch Ruhe bewahren
Manche Ereignisse im Leben bringen uns total aus der Fassung.

Da helfen dann weder Entspannungsübungen, noch das Wissen darum, wie Stress funktioniert.

Aber es gibt auch hier wirkungsvolle Ansätze.

Jetzt wird es allerdings etwas anspruchsvoller. Denn diese Ansätze finden einzig und allein in deinem Kopf statt.

Dort wo Stress und Ärger entstehen, setzen wir direkt an, um ausgeglichen und cool zu bleiben:
Die 30 besten Mindtricks, um in jeder Situation Ruhe bewahren zu können

 

 

Schritt 5

Die Königsdisziplin: Unerschütterliche Gelassenheit, die auf innerer Ruhe basiert

Gelassenheit lernen durch innere Ruhe

Wenn du die obigen Schritte befolgt hast, bist du nun schon beinahe ein Gelassenheitsprofi.

  • Du kannst bewusst innere Gelassenheit durch äußere Entspannung herbeiführen.
  • Du weißt, was Stress ist, wie er in deinem Leben wirkt und was der beste Weg ist, mit ihm umzugehen.
  • Du kennst Mittel und Wege, um dein Gelassenheitslevel von Grund auf zu steigern.
  • Und du kennst verschiedene Mindtricks, mit denen du in jeder Situation von jetzt auf gleich innere Gelassenheit herstellen kannst.

Jetzt kommt die Königsdisziplin.

Wenn du diese Fähigkeit beherrschst, wird dich nie wieder irgendetwas aus der Ruhe bringen können.

Kein Scheiß.

Ich will dir nichts vorgaukeln. Es erfordert Übung und Zeit. Aber der Lohn dafür ist unbezahlbar:

Unerschütterliche Gelassenheit in jeder Lebenslage!

Der Königsweg für mehr innere Ruhe und Gelassenheit

 

 

Fazit

Wie geht es weiter?

eBook vom Leben: Weisheiten des Flusses - Newsletterbild

In meinem kostenlosen eBook zeige ich dir, wie du mit der Weisheit des Flusses stressfrei den Alltag meistern kannst.

Es enthält viele Beispiele und Tipps, um jeder Situation im Leben gelassen entgegenzutreten:

Hat dir diese Seite gefallen?
Gelassenheit lernen: 5 einfache Schritte, um gelassener zu werden und leichter zu leben
4.7/5 (7 ratings)

NEU
Loslassen Buch ber die Kunst mit weniger mehr zu erreichen

Lass los und beende deine Sorgen.


Zum Buch

Top
>

Danke fürs Teilen!

Gefallen dir meine Inhalte? Folge mir und bleib am Ball:

Send this to a friend

Hi

ich hab was für Dich gefunden: "Gelassenheit lernen: 5 einfache Schritte, um gelassener zu werden und leichter zu leben"

Link: http://www.vernuenftig-leben.de/gelassenheit-lernen/